Funktion des Magens

Der Magen hat zwei Hauptfunktionen. Er ist das erste Verdauungsorgan und befördert mit seiner motorischen Funktion die zerkleinerten Lebensmittelbestandteile in den nachgeschalteten Zwölffingerdarm.

Lage

Der Magen ist der Speiseröhre (Oesophagus) nachgeschaltet und liegt unterhalb des Zwerchfells. Er ist eine Ausweitung des Verdauungsschlauches links im Oberbauch zwischen Leber und Milz. Nach hinten liegt er auf der Bauchspeicheldrüse. 

Erkrankungen des Magens

Auf dieser Seite finden Sie die Ursache, Diagnose, Symptome, Indikation und operative Therapie folgender Erkrankungen des Magens:

  • Magentumore
  • Akute und chronische Gastritis
  • Ulcus ventriculi / Geschwürserkrankungen
  • Blutungen im Magen
  • Morbide Adipositas: Gastric Banding - das Magenband

Letzte Änderung am:  13. Juli, 2014
nach oben